Dr. Nicole Herbst-Etzlinger

Vitalfeldtherapie

Grundlagen

Vitalfeld-Therapie - Belastung elektromagnetisches FeldDer Mensch lebt seit Millionen von Jahren in ständiger Wechselwirkung mit elektrischen, und elektromagnetischen Feldern, die ihn durchdringen und beeinflussen. Jede einzelne Körperzelle weist an ihrer Zellmembran ein elektrisches Potential, eine elektrische Spannung auf, ohne die der Transport von Nährstoffen in die Zelle und der Transport von Schadstoffen aus der Zelle nicht möglich wäre. So hat jede Zelle, jedes Organ elektromagnetische Energie mit einem bestimmten Frequenzmuster.
Das Vitalfeld ist ein elektromagnetisches Feld, das den körperlichen Strukturen und Funktionen übergeordnet ist. Es regelt und steuert biochemische Prozesse und Reaktionen im menschlichen Körper und ist somit ein zentraler Faktor für die Gesundheit, aber auch für die Krankheit.
Beeinflusst wird es durch physikalische und chemische Belastungen, durch Mangelzustände, Fehlernährung, psychische und soziale Einflüsse.  Elektromagnetische Frequenzen von außen nehmen Einfluss auf das Vitalfeld und können so innerhalb des Organismus Fehlregulationen biochemischer Prozesse verursachen.

Jede Substanz, jeder Giftstoff, jeder Mikroorganismus kann mit seinem eigenen Frequenzspektrum Einfluss auf das Vitalfeld des Körpers nehmen und in diesem über einen längeren Zeitraum gespeichert werden.
 

Was ist die Vitalfeldtherapie?

Vitalfeld-Therapie - AnalyseÜber eine Messung dieses elektromagnetischen Feldes bekommt man ein Abbild der körperlichen Situation des Menschen. Diagnostisch ist es daher möglich durch schwache Reize von außen das individuelle Reaktionsmuster aller Organe und Körpersysteme aufzuzeichnen und somit Rückschlüsse auf den aktuellen energetischen Zustand der jeweiligen Strukturen zu schließen. Jeder erkrankte Organismus weist Abweichungen vom typischen elektromagnetischen Feld des gesunden Organismus auf.

Bei der Analyse werden zwei Elektroden an den Füßen angebracht, die mit dem Vitalfeldgerät verbunden sind. Die Analyse dauert acht Minuten und ist schmerzfrei. Auf dem angeschlossenen Computer werden die Messergebnisse bildlich dargestellt, die dann im Therapieplan berücksichtigt werden.

Die Vitalfeldtherapie ist eine biophysikalische Therapie, die durch ordnende Frequenzen gezielt auf das gestörte Vitalfeld Einfluss nimmt. Sie unterstützt die Körpersysteme und Strukturen, um mittels unterschiedlicher elektromagnetischer Felder wieder in einen geordneten Zustand zu gelangen. Bewährt hat sich diese Therapiemethode als Unterstützung der Ausscheidungsorgane bei Fastenkuren, als Schmerztherapie z.B. bei Entzündungen, aber auch zur Stärkung des Immunsystems z.B. bei Infekten, usw.   

Schulmedizinisch ist die Vitalfeldtherapie weder als Diagnostik- noch als Therapiemethode anerkannt.